Home

Zwar dürfen wir trotz Corona-Pandemie wieder auf unserer Anlage Tennis spielen, allerdings gibt es einige Regeln, die wir alle befolgen müssen. Folgende Regeln wurden vom BTV ausgegeben, an die wir uns natürlich auch auf unserer Anlage halten:

1. Hygienevorschriften: Beachten Sie unbedingt alle mittlerweile hinlänglich bekannten allgemeinen Hygienevorschriften auch auf der Tennisanlage (Mindestabstand 1,5 m, Nießen/Husten in Armbeuge, regelmäßiges Händewaschen etc.).

2. Krankheitssymptome: Trifft auf Sie eines der folgenden Symptome zu, dürfen Sie die Tennisanlage nicht betreten: 

– Erkältungssymptome (Husten, Schnupfen, Halsweh). 

– Erhöhte Körpertemperatur/Fieber. 

– Durchfall. 

– Geruchs- oder Geschmacksverlust. 

– Kontakt innerhalb der letzten 14 Tage, bei denen ein Verdacht auf eine SARS Covid-19 Erkrankung vorliegt oder bestätigt wurde.

3. Anlagennutzung: Seit dem 18.05. darf die Clubterrasse wieder gastronomisch genutzt werden, und ein Aufenthalt dort ist erlaubt.

4. Räumlichkeiten:  Die Tennishalle ist ab 21.09.2020 wieder geöffnet. Auch die Sanitäranlagen in der Halle sowie der Clubgaststätte sind geöffnet. Die Nutzung der Clubgaststätte und der Sanitäranlagen richtet sich nach den jeweils gültigen gesetzlichen Verordnungen für die Gastronomie, bzw. der gültigen gesetzlichen Bestimmung.
Kommentar der Vorstandschaft: Die Damen- und Herrentoiletten können nur von einer Person (jeweils Damen und Herren) betreten werden. Die Umkleidekabinen können von max. 4 Personen genutzt werden, die Duschen von max. 2 Personen (jeweils die beiden äußeren Duschen). Desinfektionsmittel wird zu Verfügung gestellt. Achtung: Maskenpflicht nach den gesetzlichen Vorgaben, es sind im Sanitärbereich ausschließlich Einweg-Papierhandtücher zu verwenden!

5. Spiel-/Trainingsbetrieb: Es dürfen bis zu 5 Personen einen Tennisplatz gleichzeitig nutzen. Das Training muss kontaktlos erfolgen, und die Spieler müssen den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.
Kommentar der Vorstandschaft: Sowohl Einzel- als auch Doppel sind erlaubt. Tennistraining mit max. 4 Teilnehmern ist möglich (immer unter Berücksichtigung des Mindestabstands).

6. Mindestabstand: Beim Weg auf den Platz und vom Platz und beim Seitenwechsel ist sicherzustellen, dass der Mindestabstand eingehalten wird. Warten Sie z.B. außerhalb des Platzes bis die Spieler vor Ihnen diesen verlassen haben, und gehen Sie beim Seitenwechsel auf verschiedenen Seiten ums Netz.

7. Regenunterbrechung (in der Halle unwahrscheinlich, auf dem Freiplatz jedoch schon): Bei plötzlich einsetzendem Regen ist jeder selbst dafür verantwortlich, die Abstandsregeln einzuhalten. Ansammlungen z.B. unter Vordächern sind nicht erlaubt. Gehen Sie am besten direkt zu ihrem Auto, wenn ein Unterstellen mit Abstand nicht möglich ist. Führen Sie eine Maske mit sich, um diese aufzusetzen, wenn Abstände kurzzeitig nicht einzuhalten sein sollten.

8. Körperkontakt: Körperkontakt hat zu unterbleiben: kein Handshake, kein Abklatschen, kein ins-Ohr-flüstern taktischer Überlegungen beim Doppel etc..

9. Kinder und Begleitpersonen: Die hier genannten Regeln gelten auch für Eltern oder Begleitpersonen von Kindern. Bitte sorgen Sie auch dafür, dass die Kinder die Regeln kennen und einhalten.

10. Infektionsketten:  Eine Infektion auf dem Tennisplatz ist extrem unwahrscheinlich. Trotzdem ist es wichtig, dass im Fall einer Infektion die Infektionskette zurückverfolgt werden kann. Stellen Sie also sicher, dass Sie bei Bedarf den Behörden Auskunft geben können, mit wem Sie in den letzten 14 Tagen gespielt haben.”
Kommentar der Vorstandschaft: Aussenanlage: Die Tennisplatzbuchung erfolgt über unser bekanntes Stecksystem (Vorstecken für Platz 4 ist ebenfalls möglich). Um nachvollziehen zu können, wer wann gespielt hat, befindet sich neben der Stecktafel eine Buchungsliste, wo Name und Telefonnummer eines/einer Spielers/in zusätzlich einzutragen sind. Halle: Im Winter erfolgt die Buchung über das Online-System, hierüber kann die Infektionskette nachvollzogen werden.

Zusätzliche Infos und den Status Quo des BTV zur Corona-Pandemie findet ihr hier.

Die beiden Corona-Beauftragten des TC Kümmersbruck sind Thomas Kick (Tel. 0177/8881054, 1.vorsitzender@tc-kuemmersbruck.de) und Michael Horn (0151/23081020, office@michaelhorn.cc)


Der TC Kümmersbruck e.V. ist der familienfreundliche Tennisclub im Raum Amberg. Vom Anfänger bis zum Turnierspieler sind Jung und Alt bei uns herzlich Willkommen! Uns vereint der Spaß am Tennissport – seit über 40 Jahren!

previous arrow
next arrow
Slider

Seit der Hallensaison 2017/18 strahlt in unserer Tennishalle modernes LED-Licht. Bei unverändertem Preis von 2 € pro Stunde, genießen die Spielerinnen und Spieler nun 60% mehr Licht.

Durchschnittlich 640 Lux sorgen für eine exzellente Ausleuchtung der Spielfläche.

Hier findet ihr den Bericht: LED-Beleuchtung in der Tennishalle

Wir wünschen euch viel Spaß beim Spiel!